WongDoody Germany Data Privacy Statement

Data Privacy Statement Dated September 1st, 2023 – German Version Here

Thank you very much for your interest in WongDoody GmbH.

In accordance with Art. 13 GDPR, we would like to provide you with some information on the use of your personal data.

Introduction

In the following, we inform you about when and how we, WongDoody GmbH, are processing your personal data. Personal data is all data with which you can be personally identified.

WongDoody GmbH is part of the Infosys Limited group of companies. We are acting as a digital experience, marketing and commerce agency jointly under the trademark “WongDoody” with our WongDoody sister companies in other territories. This Data Privacy Statement applies only to the processing of personal data, for which the German company WongDoody GmbH is the controller in charge (those are the areas described in the following, Applications for job ads by WongDoody GmbH, Communication with WongDoody GmbH and our Social Media accounts).

Important: For the processing of personal data in connection with your visit on the website at wongdoody.com, the processor in charge is solely WongDoody, Inc. 1011 Western Ave Suite 900 Seattle WA 98104 – the corresponding data privacy statement can be found here.

A. General INformation

1. Controller in Charge

The controller in charge within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR) for data processing by WongDoody GmbH described in the following is

WongDoody GmbH
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart, Deutschland
Tel.: +49 711-248491 60
E-mail: info@odt.net

The controller in charge of the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

2. Data Protection Officer

Dipl.-Ing. (BA) Matthias Walliser
Altenwaldstr. 8
72768 Reutlingen
Phone:+49 7121 69 702 26
E-mail: datenschutz@odt.net

3. RIGHT TO OBJECT

IF, WITHIN THE FRAMEWORK OF A CONSIDERATION OF INTERESTS, WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA ON THE BASIS OF OUR PREDOMINANT LEGITIMATE INTEREST, YOU HAVE THE RIGHT AT ANY TIME TO OBJECT TO THIS PROCESSING WITH EFFECT FOR THE FUTURE ON THE GROUNDS THAT ARISE FROM YOUR PARTICULAR SITUATION.

IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED. HOWEVER, WE RESERVE THE RIGHT TO FURTHER PROCESSING IF WE CAN PROVE COMPELLING REASONS WORTHY OF PROTECTION FOR PROCESSING WHICH OUTWEIGH YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING SERVES TO ASSERT, EXERCISE OR DEFEND LEGAL CLAIMS.

IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA FOR DIRECT MARKETING PURPOSES, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA WHICH ARE USED FOR DIRECT MARKETING PURPOSES. YOU MAY EXERCISE THE OBJECTION AS DESCRIBED ABOVE.

IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED FOR DIRECT ADVERTISING PURPOSES.

4. Rights of the Data Subject

The applicable data protection law grants you comprehensive rights of data subjects (rights of information and intervention) vis-à-vis the data controller with regard to the processing of your personal data, about which we inform you below:

  • Right of access by the data subject pursuant to Art. 15 GDPR
  • Right to rectification pursuant to Art. 16 GDPR
  • Right to erase (“right to be forgotten”) pursuant to Art. 17 GDPR
  • Right to restriction of processing pursuant to Art. 18 GDPR
  • Right to be informed pursuant to Art. 19 GDPR
  • Right to data portability pursuant to Art. 20 GDPR
  • Right to withdraw a given consent pursuant to Art. 7 (3) GDPR
  • Right to lodge a complaint pursuant to Art. 77 GDPR

5. Duration of Storage of Personal Data

The duration of the storage of personal data is based on the respective legal basis, the purpose of processing and – if relevant – on the respective legal retention period (e.g., commercial and tax retention periods).

If personal data is processed on the basis of an express consent pursuant to Art. 6 (1) point a GDPR, this data is stored until a data subject revokes their consent.

If there are legal storage periods for data that is processed within the framework of legal or similar obligations on the basis of Art. 6 (1) point b GDPR, this data will be routinely deleted after expiry of the storage periods if it is no longer necessary for the fulfillment of the contract or the initiation of the contract and/or if we no longer have a justified interest in further storage.
When processing personal data on the basis of Art. 6 (1) point f GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right of objection in accordance with Art. 21 (1) GDPR, unless we can provide compelling grounds for processing worthy of protection which outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

When processing personal data on the basis of Art. 6 (1) point f GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right of objection in accordance with Art. 21 (1) GDPR, unless we can provide compelling grounds for processing worthy of protection which outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.

If personal data is processed for the purpose of direct marketing on the basis of Art. 6 (1) point f GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right of objection pursuant to Art. 21 (2) GDPR.

Unless otherwise stated in the information contained in this declaration on specific processing situations, stored personal data will be deleted if it is no longer necessary for the purposes for which it was collected or otherwise processed.

B. Applications

This section applies to the processing of data when you apply for a job offered by WongDoody GmbH in Germany or one of our subsidiaries (WongDoody d.o.o. in Serbia, WongDoody Shanghai Limited in China or WongDoody Limited (Taipei) in Taiwan). If you apply for a job of any other WongDoody entity, please refer to their corresponding privacy statement.

1. Personal Data Processed During the Application Process:

When applying for one of our positions via our online application form, the following personal data must be provided as a minimum: general personal information (name, address and email, providing a phone number is optional) and performance-based evidence of the qualifications required for a position. The provision of further personal data is optional. During the application process, further personal data, which is necessary for the initiation and conclusion of an employment contract, may be transmitted to us by other means (e.g., via e-mail).

2. The Purposes for the processing of personal data:

Carrying out the application process, deciding on the conclusion of an employment contract and, if applicable, preparation of an employment agreement.

3. Legal Basis for the Processing:

Art. 6 (1) lit. b GDRP.

4. Recipients or categories of recipients of personal data:

The People & Culture department, supervisor of the position, for which you have applied, and management are the recipients of your data.

In the context of recruiting, we use the external recruiting service provider Greenhouse. The personal data processed by Greenhouse on our behalf is stored outside the EU. Greenhouse processes the personal data entered via our online application form. All information on data processing by Greenhouse can be found at https://www.greenhouse.com/de/privacy-policy.

If you apply for a job at one of our subsidiaries WongDoody d.o.o. in Serbia, WongDoody Shanghai Limited in China or WongDoody Limited (Taipei) in Taiwan, the personal data will of course also be transferred to them.

There is no intention to transfer personal data of applicants to any other third country or international company as part of the application process. There is no transfer to other third parties, with the exception of our service providers in the context of order processing pursuant to Art. 28 GDPR (CRM-System).

5. Duration for which the personal data is stored:

If the applicant is not selected in the course of the application process or if they withdraw the application themselves, the personal data will be deleted after 4 months following the conclusion of the application process, unless the applicant has expressly given their consent to further processing or longer statutory retention periods exist.

If an employment contract is concluded, we will provide detailed information about the processing of personal data during the employment relationship in connection with the employment contract.

6. Provision of personal data:

The provision of personal data is not required by law or contract. However, the provision of personal data is required for the conclusion of an employment contract. You are not obliged to provide the personal data. The consequence of not providing this information would be that we would not be able to take it into account in the application procedure.

7. Automated decision making:

An automated decision making does not take place.

C. Communication with Contractual Partners and General Communication

In this section of our data privacy statement, we inform you about the processing of your personal data regarding communication with you as our contractual partners or regarding our general communication with you. Accordingly, this section is phrased in rather general terms, as we cannot comprehensively foresee the occasion and content of individual communications in advance.

In case a contract concluded between you and WongDoody is accompanied by separate data privacy statement, the special provisions of that statement will take precedence over these general terms and conditions.

1. Purposes and Legal Basis of Data Processing

Below you will find an overview of the purposes and legal bases of data processing in the context of contract-related and general communication with you.

1.1 Fulfillment of Contractual and Pre-contractual Obligations

We process personal data if this is necessary for the preparation or execution of a contract with you or to process an inquiry from you. The purposes depend in detail on the specific request or contract and may include in particular:

  • Processing and performing requests and orders from our clients for whom we provide services;
  • Communicating with and instructing our suppliers, service providers, subcontractors and other third parties with whom we initiate and enter contractual relationships for our own purposes or for the purpose of providing services to our clients.

Data processing for these purposes is based on Article 6(1)(b) DSGVO. You are not obliged to provide us with this data. However, if you do not provide the personal data that is necessary for the processing of your respective request or the preparation or performance of the business relationship with you, we may not be able to process your request or fulfill the contract with you.

1.2 Compliance with Legal Obligations or Processing of Personal Data in the Public Interest.

We also process your personal data to comply with legal obligations to which we are subject. The obligations may arise, for example, from commercial law, tax law, telecommunications law, money laundering law, financial law or criminal law. The purposes of the processing result from the respective legal obligation; the processing usually serves the purpose of complying with state control and information obligations.

The data processing is based on Article 6(1)(c) or (e) GDPR. If we collect data due to a legal obligation or in the public interest, you are to provide such personal data that is necessary for the fulfillment of the legal obligation. Without providing such data, we may not be able to process your request or fulfill these obligations.

1.3 Safeguarding Legitimate Interests

We also process your personal data to safeguard legitimate interests of us or third parties. We pursue the following interests, which are also the respective purposes, in particular and depending on the individual case:

  • Business correspondence with you or with your employer or client.
  • Transmission of inquiries and offers
  • Processing of data in our central CRM system
  • Further development of our services and offers as well as other measures to control business transactions and processes
  • Ensuring the availability, operation and security of technical systems as well as technical data management
  • Responding to inquiries from authorities
  • Assertion and review of legal claims
  • Operational reporting

This data processing is carried out on the basis of Article 6 (1) (f) DSGVO. In cases where you have to provide data for this purpose, we expressly point this out. Without the provision, we might not be able to process your request or comply with your request.

1.4 Consent

If you have given your consent for certain purposes, the purposes result from the respective content of this consent. The data processing is then based on Article 6(1)(a) DSGVO. In cases where you have to provide data for this purpose, we expressly point this out. Without providing the data, we may not be able to fulfill your request covered by the consent. You can revoke your consent at any time without the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent up to the revocation being affected by this revocation.

2. Recipients of Personal Data

Internal recipients: Within WongDoody, only the persons who need to have access for the purposes mentioned under Section 1. above, will have access.

External recipients: We only pass on your personal data to external recipients if this is necessary for the processing or performance of your request, if another legal permission or obligation exists, or if we have your consent for this.

External recipients can be:

  • Order processors
    Group companies or external service providers that we use to provide services, e.g., in the areas of technical infrastructure and maintenance. These processors are carefully selected by us and regularly audited to ensure that the security and confidentiality of your personal data is maintained. The service providers may only use the data for the purposes specified by us.
  • Public authorities
    Authorities and government institutions, such as public prosecutors, courts or tax authorities, to which we must transfer personal data for legally compelling reasons. The transfer is then made on the basis of Article 6(1)(c) DSGVO.
  • Private parties
    Group companies and affiliated companies of WongDoody GmbH, dealers, cooperation partners or auxiliary persons to whom data is transmitted on the basis of your consent, for the processing of an inquiry or the fulfillment of a contract with you or for the protection of legitimate interests, e.g., credit agencies or external consultants. The transfer is then made on the basis of Article 6(1)(a), (b) and/or (f) DSGVO.

3. Sources and Categories of Data in Case of Third Party Collection.

We do not only process personal data that we receive directly from you. We may receive some personal data from third parties. Below is an exemplary overview of the sources and categories of data when collected from third parties, although this depends on the individual case:

  • Private or professional contact and identification data or contract data from affiliated companies of WongDoody GmbH, dealers or cooperation partners;
  • Information you share with us through an existing contact on business networks such as LinkedIn or Xing, such as contact details and date of birth.

The collection is then based on Article 6(1)(f) DSGVO to protect our legitimate interests in efficient communication.

4. Automated Decision Making and Profiling

We do not use automated decision-making or profiling for the processing of general communication.

5. Data Subject Rights

For details regarding the rights you have as a data subject, please refer to the section "General Information".

D. Social Media

In the following we describe the processing of personal data if you interact with WongDoody GmbH via one of the following Social Media accounts.

1. Facebook

In the following, we inform you about the processing of your personal data when visiting us on Facebook.

Please check carefully which personal data you share with us via Facebook. As long as you are logged into your Facebook account and visit our Facebook profile, Facebook can associate this with your Facebook profile. We expressly point out that Meta as the provider of Facebook stores the data of its users (e.g., personal information, IP address, etc.) and may also use these for business purposes. For more information about Meta's data processing, please view Facebook's privacy policy at https://www.facebook.com/policy.php

We have no influence on data collection and further processing by Meta. Furthermore, we do not know to what extent, where and for how long the data is stored by Meta, to what extent Facebook fulfils existing deletion obligations, what evaluations and links are made by Meta with the data and to whom the data is passed on by Meta. If you do not want Meta to process personal data you provide to us, please contact us by other means. You can find our complete contact details in our imprint on Facebook.

1.1 The controller in charge for data processing on this website within the meaning of the GDPR is

  • WongDoody GmbH, Eberhardstraße 69-71, 70173 Stuttgart, Germany Tel.: +49 711-248491 60, E-mail: info@odt.net, as far as we exclusively process the data transmitted by you via Facebook.
  • As far as data transmitted by you via Facebook is also or exclusively processed by Facebook (Insights Data), Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, is beside us the controller in charge of the processing of personal data within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR). In this respect, data processing is carried out on the basis of an agreement between jointly responsible parties pursuant to Art. 26 GDPR, which you can view here: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

The controller in charge of the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

1.2 Data Protection Officer

The contact information of our DPO you find in the section General Information above. You can contact Meta’s Privacy Officer using the online contact form provided by Facebook at https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

1.3 Data Processing for Statistical Purposes by Means of Page Insights

Facebook provides us with page insights for our Facebook page: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. This is aggregated data that can help us understand how people interact with our site. Page insights may be based on personal data collected in connection with a visit to or interaction of persons with our site and its contents. This data processing is carried out in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR based on our predominantly legitimate interests in an optimized presentation of our services and effective communication with customers and interested parties as part of a balancing of interests. You can object to the processing of your data for the aforementioned purposes at any time by changing your settings for advertisements in your Facebook user account at https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

1.4 Data Collection when contacting

We collect personal data when you contact us via Facebook or messenger. This data is stored and used exclusively for the purpose of responding to your request or for establishing contact and for the associated technical administration. The legal basis for processing data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR. If your contact is aimed at concluding a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) point b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your inquiry, provided that there are no legal storage obligations to the contrary. We assume a final processing if it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

2. Instagram

In the following, we inform you about the handling of your personal data when you visit us on Instagram: https://www.instagram.com/wongdoody, https://www.instagram.com/weareoddity.

Please check carefully which personal data you share with us via Instagram. Instagram is part of the Meta group of companies and shares the infrastructure, systems and technology with Meta and other Meta companies (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp). We expressly point out that Meta stores the data of its users (e.g., personal information, IP address, etc.) and may also use these for business purposes. For more information about Meta’s data processing regarding Instagram, please view Instagram’s privacy policy at https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

We have no influence on data collection and further processing by Meta. Furthermore, we do not know to what extent, where and for how long the data is stored, to what extent Meta fulfils existing deletion obligations, what evaluations and links are made with the data and to whom the data is passed on. If you do not want Meta to process personal data you provide to us, please contact us by other means. You can find our complete contact details in our imprint on Instagram.

2.1. The controller in charge for data processing on this website within the meaning of the GDPR is

  • WongDoody GmbH, as far as we exclusively process the data transmitted by you via Instagram.
  • As far as data transmitted by you via Instagram is also or exclusively processed by Meta, Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland is beside us the controller in charge of the processing of personal data within the meaning of GDPR.

The controller in charge of the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

2.2 Data Protection Officer

The contact information of our DPO you find in the section General Information above. You can contact Meta’s Privacy Officer using the online contact form provided by Meta at https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

2.3 Data Collection when contacting

We collect personal data when you contact us via Instagram the messaging function. This data is stored and used exclusively for the purpose of responding to your request or for establishing contact and for the associated technical administration. The legal basis for processing data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR. If your contact is aimed at concluding a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) point b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your inquiry, provided that there are no legal storage obligations to the contrary. We assume a final processing if it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

3. LinkedIn

In the following, we inform you about the handling of your personal data when you visit one of our following accounts on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/wongdoody, https://www.linkedin.com/company/5044789,
https://www.linkedin.com/company/68505108,

Please check carefully which personal data you share with us via LinkedIn. We expressly point out that LinkedIn stores the data of its users (e.g., personal information, IP address, etc.) and may also use these for business purposes. For more information about LinkedIn’s data processing, please view their privacy policy at https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv.

We have no influence on data collection and further processing by LinkedIn. Furthermore, we do not know to what extent, where and for how long the data is stored, to what extent LinkedIn fulfils existing deletion obligations, what evaluations and links are made with the data and to whom the data is passed on. If you do not want LinkedIn to process personal data you provide to us, please contact us by other means. You can find our complete contact details in our imprint on Instagram.

3.1 The controller in charge for data processing on this website within the meaning of the GDPR is

  • WongDoody GmbH, as far as we exclusively process the data transmitted by you via Instagram.
  • As far as data transmitted by you via Instagram is also or exclusively processed by LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland is beside us the controller in charge of the processing of personal data within the meaning of GDPR if you reside in a member country of the EU, Iceland, Lichtenstein, Norway or Switzerland. If you reside in another country, the controller is LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

The controller in charge of the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

3.2 Data Protection Officer

The contact information of our DPO you find in the section General Information above. You can contact LinkedIn’s Privacy Officer using the online contact form: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

3.3 Data Collection when contacting

We collect personal data when you contact us via LinkedIn or the messaging function. This data is stored and used exclusively for the purpose of responding to your request or for establishing contact and for the associated technical administration. The legal basis for processing data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR. If your contact is aimed at concluding a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) point b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your inquiry, provided that there are no legal storage obligations to the contrary. We assume a final processing if it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

4. Xing

In the following, we inform you about the handling of your personal data when you visit us on Xing: https://www.xing.com/pages/wongdoody

Please check carefully which personal data you share with us via Xing, which is operated by New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg. We expressly point out that Xing stores the data of its users (e.g., personal information, IP address, etc.) and may also use these for business purposes. For more information about Xing’s data processing regarding Instagram, please view the privacy policy at https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

We have no influence on data collection and further processing by Xing. Furthermore, we do not know to what extent, where and for how long the data is stored, to what extent Xing fulfils existing deletion obligations, what evaluations and links are made with the data and to whom the data is passed on. If you do not want Xing to process personal data you provide to us, please contact us by other means. You can find our complete contact details in our imprint on Instagram.

4.1 The controller in charge for data processing on this website within the meaning of the GDPR is

  • WongDoody GmbH, as far as we exclusively process the data transmitted by you via Instagram.
  • As far as data transmitted by you via Instagram is also or exclusively processed by Xing, New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg is beside us the controller in charge of the processing of personal data within the meaning of GDPR.

The controller in charge of the processing of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.

4.2 Data Protection Officer

The contact information of our DPO you find in the section General Information above. You can contact Xing’s Privacy Officer as follows: Anja Engler, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com.

4.3 Data Collection when contacting

We collect personal data when you contact us via Xing or messenger, for example. Which data is collected in the case of a contact form can be seen from the respective contact form. This data is stored and used exclusively for the purpose of responding to your request or for establishing contact and for the associated technical administration. The legal basis for processing data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) point f GDPR. If your contact is aimed at concluding a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) point b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your inquiry, provided that there are no legal storage obligations to the contrary. We assume a final processing if it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

5. Data subject rights, right of objection and duration of storage

For your data subject rights, the right to object and the duration of storage of the personal data processed by us in the context of your interaction with us via social media, the above statements in the General Information section apply.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung vom 1. September 2023 – Englische FassungHier

Vielen Dank für Ihr Interesse an der WongDoody GmbH.

In Übereinstimmung mit Art. 13 DSGVO möchten wir Ihnen einige Informationen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten geben.

Einleitung

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, in welchen Fällen und wie wir, die WongDoody GmbH, Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Die WongDoody GmbH ist Teil der Unternehmensgruppe der Infosys Limited. Unter der Marke „WongDoody“ treten wir gemeinsam mit unseren WongDoody-Schwesterunternehmen in anderen Ländern als digitale Experience-, Marketing- und Commerce-Agentur auf. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Verarbeitungstätigkeiten, für die die WongDoody GmbH die verantwortliche Stelle ist (dies sind die nachfolgend beschriebenen Bereiche B. Bewerbungen auf Stellenanzeigen der WongDoody GmbH, C. Kommunikation mit der WongDoody GmbH und D. unsere Social Media-Accounts).

Wichtig: Für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die beim Besuch der Website wongdoody.com erhoben werden, ist allein die WongDoody, Inc. 1011 Western Ave Suite 900 Seattle WA 98104 verantwortlich – deren entsprechende Datenschutzerklärung Sie hier finden.

A. Allegmeine Informationen

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung der WongDoodyGmbH ist

WongDoody GmbH
Eberhardstr. 69-71
70173 Stuttgart, Deutschland
Telefon: +49 711-248491 60
E-mail: info@odt.net

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2. Datenschutzbeauftragter

Dipl.-Ing.(BA) Matthias Walliser
Altenwaldstr.8
72768 Reutlingen
Phone:+49 7121 69 702 26
E-mail: datenschutz@odt.net

3. WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

4. Rechte der betroffenen Person

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:

    Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO:

    Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:

    Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:

    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:

    Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:

    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

    Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:

    Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

B. Bewerbungen

Dieser Abschnitt gilt für die Verarbeitung von Daten, wenn Sie sich auf ein Stellenangebot der WongDoody GmbH in Deutschland oder einer unserer Tochtergesellschaften (WongDoody d.o.o. in Serbien, WongDoody Shanghai Limited in China oder WongDoody Limited (Taipei) in Taiwan) bewerben. Wenn Sie sich für eine Stelle bei einer anderen WongDoody-Gesellschaft bewerben, beachten Sie bitte deren Datenschutzbestimmungen.

1. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitete personenbezogene Daten:

Bei einer Bewerbung auf eine unserer Stellen über unser online-Bewerbungsformular, sind mindestens die folgenden personenbezogenen Daten anzugeben: allgemeine Angaben zur Person (Name, Anschrift und E-Mail, die Angabe einer Telefonnummer ist optional) sowie leistungsbezogene Nachweise über die für eine Stelle erforderlichen Qualifikationen. Die Angabe weiterer personenbezogener Daten ist freiwilllig. Im Laufe des Bewerbungsverfahrens werden ggf. weitere personenbezogene Daten, die zur Anbahnung und zum Abschluss eines Arbeitsvertrags erforderlich sind, auf anderem Wege (z.B. via E-Mail) an uns übermittelt.

2. Die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Durchführung des Bewerbungsverfahrens, Entscheidung über den Abschluss eines Arbeitsvertrages und ggf. Vorbereitung des Vertragsschlusses.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:

Art. 6 (1) Buchst. b DS-GVO.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten:

Im Rahmen des Recruiting bedienen wir uns des Recruiting-Dienstleisters Greenhouse. Die von Greenhouse in unserem Auftrag verarbeiteten personenbezogenen Daten werden außerhalb der EU gespeichert. Greenhouse verarbeitet die über unser online-Bewerbungsformular eingegebenen personenbezogenen Daten. Alle Informationen zur Verarbeitung durch Greenhouse finden Sie unter https://www.greenhouse.com/de/privacy-policy.

Wenn Sie sich für eine Stelle bei einer unserer Tochtergesellschaften WongDoody d.o.o. in Serbien, WongDoody Shanghai Limited in China oder WongDoody Limited (Taipei) in Taiwan bewerben, werden die personenbezogenen Daten natürlich auch an diese übermittelt.

Es besteht keine Absicht, personenbezogene Daten der Bewerbenden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens an ein sonstiges Drittland oder ein internationales Unternehmen zu übermitteln. Eine Weitergabe an sonstige Dritte findet nicht statt, mit Ausnahme unserer Dienstleister, die im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach Art. 28 GDPR (CRM-System) für uns tätig sind.

5. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden:

Wird die bewerbende Person im Laufe des Bewerbungsprozesses nicht ausgewählt oder zieht sie die Bewerbung ihrerseits zurück, werden die personenbezogenen Daten nach Ablauf von 4 Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, wenn die bewerbende Person nicht ausdrücklich ihr Einverständnis zur darüberhinausgehenden Verarbeitung erteilt hat oder längere gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.

Wird ein Arbeitsvertrag geschlossen, werden informieren wir im Zusammenhang mit dem Arbeitsvertrag ausführlich über die Verarbeitung personenbezogener Daten während dem Anstellungsverhältnis.

6. Bereitstellung personenbezogener Daten:

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Angabe personenbezogener Daten ist jedoch für den Abschluss eines Arbeitsvertrages erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten anzugeben. Die Nichtbereitstellung dieser Informationen hätte zur Folge, dass wir Sie im Antragsverfahren nicht berücksichtigen könnten.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung:

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

C. Kommunikation Mit Vertragspartnern Und Allg. Kommunikation

In diesem Abschnitt unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen als unsere Vertragspartner bzw. im Rahmen unserer allgemeinen Kommunikation mit Ihnen. Vor diesem Hintergrund ist dieser Abschnitt recht allgemein formuliert, da wir den Anlass und die Inhalte individueller Kommunikation vorab nicht umfassend vorhersehen können.

Für den Fall, dass einem zwischen Ihnen der WongDoody GmbH geschlossenen Vertrag gesonderte Datenschutzbestimmungen beigefügt sind, gehen die dortigen besonderen Bestimmungen den hiesigen allgemeinen Bedingungen vor.

1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen der vertragsbezogenen und allgemeinen Kommunikation mit Ihnen.

1.1 Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Pflichten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, wenn dies für die Vorbereitung oder Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Bearbeitung einer Anfrage von Ihnen erforderlich ist. Die Zwecke hängen im Detail von der konkreten Anfrage bzw. vom konkreten Vertrag ab und können insbesondere beinhalten:

  • Bearbeitung und Ausführung von Anfragen und Aufträgen unserer Kunden, für die wir Leistungen erbringen;
  • Kommunikation mit und Beauftragung von unseren Lieferanten, Dienstleistern, Subunternehmern und sonstigen Dritten, mit denen wir für eigene Zwecke oder zum Zwecke der Erbringung von Leistungen für unsere Kunden vertragliche Beziehungen anbahnen und eingehen.

Die Datenverarbeitung für diese Zwecke erfolgt auf Grundlage des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Sie sind nicht verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Sofern Sie jedoch nicht diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens bzw. die Vorbereitung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich sind, werden wir nicht in der Lage sein, Ihre Anfrage zu bearbeiten bzw. den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.

1.2 Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen oder Verarbeitung personenbezogener Daten im öffentlichen Interesse

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um gesetzliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten. Die Verpflichtungen können sich z.B. aus dem Handels-, dem Steuer-, dem Telekommunikationsrecht, dem Geldwäsche-, dem Finanz- oder dem Strafrecht ergeben. Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich dabei aus der jeweiligen gesetzlichen Verpflichtung; die Verarbeitung dient in der Regel dem Zweck, staatlichen Kontroll- und Auskunftspflichten nachzukommen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe c) bzw. Buchstabe e) DSGVO. Wenn wir aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder im öffentlichen Interesse Daten erheben, müssen Sie dabei diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind. Ohne die Bereitstellung könnten wir Ihre Anfrage ggf. nicht bearbeiten bzw. diesen Pflichten nicht nachkommen.

1.3 Wahrung berechtigter Interessen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Folgende Interessen, die gleichzeitig die jeweiligen Zwecke sind, verfolgen wir dabei insbesondere, ggf. abhängig vom jeweiligen Einzelfall:

  • Geschäftliche Korrespondenz mit Ihnen bzw. mit Ihrem Arbeitgeber oder Auftraggeber
  • Übermittlung von Anfragen und Angeboten
  • Verarbeitung der Daten in unserem zentralen CRM-System
  • Sicherstellung der Kundenbetreuung sowie Durchführung von Kundenzufriedenheitsmaßnahmen
  • Weiterentwicklung unserer Leistungen und Angebote sowie sonstige Maßnahmen zur Steuerung von Geschäftsvorfällen und -prozessen
  • Gewährleistung von Verfügbarkeit, Betrieb und Sicherheit technischer Systeme sowie technisches Datenmanagement
  • Beantwortung von Behördenanfragen
  • Geltendmachung und Prüfung von Rechtsansprüchen
  • Betriebliches Berichtswesen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. In Fällen, in denen Sie hierfür Daten bereitstellen müssen, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Ohne die Bereitstellung könnten wir Ihre Anfrage ggf. nicht bearbeiten oder Ihrem Anliegen nicht nachkommen.

1.4 Einwilligung

Sollten Sie eine Einwilligung für bestimmte Zwecke erteilt haben, so ergeben sich die Zwecke aus dem jeweils abgegebenen Inhalt dieser Einwilligung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. In Fällen, in denen Sie hierfür Daten bereitstellen müssen, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Ohne die Bereitstellung könnten wir Ihrem von der Einwilligung umfassten Wunsch nicht nachkommen. Eine Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung von diesem Widerruf berührt wird.

2. Empfänger personenbezogener Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der WongDoody haben nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die oben unter 1. genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der WongDoody GmbH weiter, wenn dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis oder Verpflichtung besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

  • Auftragsverarbeiter
    Verbundene Unternehmen der WongDoody GmbH oder externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Services einsetzen, z.B. in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.
  • Öffentliche Stellen
    Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden, an die wir aus gesetzlich zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO.
  • Private Stellen
    Konzerngesellschaften und verbundene Unternehmen der WongDoody GmbH, Händler, Kooperationspartner oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis Ihrer Einwilligung, zur Abwicklung einer Anfrage bzw. zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt werden, z.B. Auskunfteien oder externe Berater. Die Übermittlung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und/oder f) DSGVO.

3. Quellen und Datenkategorien bei Dritterhebung

Wir verarbeiten nicht nur personenbezogene Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten. Manche personenbezogenen Daten erhalten wir ggf. von Dritten. Nachfolgend finden Sie eine beispielhafte Übersicht über die Quellen und die Datenkategorien bei der Erhebung von Dritten, wobei dies vom jeweiligen Einzelfall abhängt:

  • Private oder berufliche Kontakt- und Identifikationsdaten oder Vertragsdaten von verbundenen Gesellschaften der WongDoody GmbH, Händlern oder Kooperationspartnern;
  • Die von Ihnen durch einen bestehenden Kontakt in Business-Netzwerken wie LinkedIn oder Xing mit uns geteilten Informationen, wie Kontaktdaten und Geburtsdatum.

Die Erhebung erfolgt dann auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer effizienten Kommunikation.

4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Wir verwenden für die Abwicklung der allgemeinen Kommunikation weder eine automatisierte Entscheidungsfindung noch ein Profiling.

5. Betroffenenrechte

Einzelheiten zu den Rechten, die Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffener Person zustehen, entnehmen Sie bitte dem Abschnitt „Allgemeine Informationen“.

D. Social Media

Nachfolgend beschreiben wir die Verarbeitung personenbezogener Daten, wenn Sie mit der WongDoody GmbH über unsere nachfolgend genannten Social-Media-Profile interagieren.

1. Facebook

Nachfolgende Informationen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auf folgenden Profilen auf Facebook besuchen: https://facebook.com/wongdoody, https://facebook.com/weareoddity.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Solange Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unser Facebook-Profil besuchen, kann Facebook dies Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Meta als Betreiberin von Facebook die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Meta finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Meta haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von Meta gespeichert werden, inwieweit Meta bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten seitens Meta vorgenommen werden und an wen die Daten von Meta weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Meta von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Facebook.

1.1 Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO

  • WongDoody GmbH, Eberhardstraße 69-71, 70173 Stuttgart, Deutschland Tel.: +49 711-248491 60, E-mail: info@odt.net, soweit wir die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.
  • Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können:  https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.2 Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktinformationen unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie oben im Abschnitt allgemeine Informationen. Den Datenschutzbeauftragten von Meta können Sie über das Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

1.3 Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights

Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.

1.4 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie über Facebook oder den Messenger Kontakt zu uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

2. Instagram

Nachfolgende Informationen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auf folgenden Profilen auf Instagram besuchen: https://www.instagram.com/wongdoody, https://www.instagram.com/weareoddity.

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Instagram teilen. Instagram ist ein Teil der Meta-Unternehmensgruppe und teilt mit Meta sowie mit anderen Meta-Unternehmen (https://www.facebook.com/help/111814505650678?ref=dp) die Infrastruktur, die Systeme und die Technologie. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Meta die Daten der Nutzer seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Meta bei Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Meta haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Meta bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Meta von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Instagram.

2.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist

  • WongDoody GmbH, soweit wir die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.
  • Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2.2 Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktinformationen unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie oben im Abschnitt allgemeine Informationen. Den Datenschutzbeauftragten von Meta können Sie über das Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

2.3 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie über Instagram oder die Messaging-Funktion Kontakt zu uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

3. LinkedIn

Nachfolgende Informationen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auf den folgenden Profilen auf LinkedIn besuchen: https://www.linkedin.com/company/wongdoody,
https://www.linkedin.com/company/oddity,
https://www.linkedin.com/company/oddity-asia

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über LinkedIn teilen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass LinkedIn die Daten der Nutzer seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von LinkedIn finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch LinkedIn haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit LinkedIn bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass LinkedIn von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Instagram.

3.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist

  • WongDoody GmbH, soweit wir die uns von Ihnen über LinkedIn übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.
  • Soweit die uns von Ihnen über LinkedIn übermittelten Daten auch oder ausschließlich von LinkedIn verarbeitet werden, ist neben uns auch die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO, sofern Sie in einem Land der Europäischen Union, in Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz ansässig sind. Sofern Sie in einem anderen Land ansässig sind, ist neben uns auch die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3.2 Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktinformationen unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie oben im Abschnitt allgemeine Informationen. Den Datenschutzbeauftragten der jeweils verantwortlichen LinkedIn-Gesellschaft können Sie über das Online-Kontaktformular erreichen: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO

3.3 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie über LinkedIn oder die Messaging-Funktion Kontakt zu uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4. Xing

Nachfolgende Informationen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie uns auf den folgenden Profilen auf Xing besuchen: https://www.xing.com/pages/wongdoody

Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Xing teilen, das von der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg betrieben wird. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Xing die Daten der Nutzer seiner Dienste (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Xing finden Sie in deren Datenschutzrichtlinie unter https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Xing haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit Xing bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Xing von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Instagram.

4.1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO ist

  • WongDoody GmbH, soweit wir die uns von Ihnen über Xing übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.
  • Soweit die uns von Ihnen über Xing übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Xing verarbeitet werden, ist neben uns auch die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO.

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

4.2 Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktinformationen unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie oben im Abschnitt allgemeine Informationen. Die Datenschutzbeauftragte von Xing können Sie wie folgt kontaktieren: Anja Engler, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland, E-Mail: Datenschutzbeauftragter@xing.com.

4.3 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme

Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie über Xing oder die Messaging-Funktion Kontakt zu uns aufnehmen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Betroffenenrechte, Widerspruchsrecht und Dauer der Speicherung

Für Ihre Betroffenenrechte, das Widerspruchsrecht und die Dauer der Speicherung der von uns im Rahmen Ihrer Interaktion mit uns über Social Media verarbeiteten personenbezogenen Daten gelten die obenstehenden Ausführungen im Abschnitt Allgemeine Informationen.